«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2017*

    29.9.06

    Menschheitsfragen 1 (mal sehen ob´s mehr werden)

    Wie heißt eigentlich das Dingen, das in einem Reißverschluß hin und her gezogen wird??

    Labels:

    28.9.06

    primus ex wichtelis
    Danke Yon!!!!!!

    Passend zu meiner Gemeinde und zur Musik der St. Jakobus-Wichtel. Aber denkt nicht, daß ein Wicht ungefärdet seinen täglichen Obliegenheiten nachgehen kann!

    Labels: ,

    23.9.06

    Japan und die Abtreibung

    Eine vielleicht verrückte Frage, die mir heute morgen im Halbschlaf kam:

    Wenn man (wie es der Japaner m.W. tut) seine Lebensjahre ab seinem Zeugungstermin rechnet, hat das dann Auswirkungen auf das Abtreibungsverhalten einer Gesellschaft?

    Liest ein Japankenner mit, der mir helfen kann?

    Christen beten im Ramadan für Moslems

    Georg machte mich auf diese evangelikale Initiative aufmerksam
    .

    p.s. Georg: Die "Evangelische Allianz" ist in Deutschland nicht nur freikirchlich bestückt!

    Labels:

    21.9.06


    Heilige Textilien
    Alle wichtigen Bilder zu Cappa magna, Fanon und Camauro finden sich hier.

    12.9.06

    Vatican rule the Waves!

    Nicht nur ich habe die riesige Vaticanfahne bei der Last Night of the Proms bemerkt.

    Hat jemand Bilder??

    4.9.06

    "Des vielen Büchermachens ist kein Ende"

    oder: was Qohälät so (12/12) zu Dan Brown und seinen Kreaturen schrieb und dann schrieb neulich noch der Scipio und dann sprach gestern abend (ARD; druckfrisch) Denis Scheck zu Kathleen McGowan/Das Magdalena-Evangelium:

    Als Roman gelesen, ist dieser Dan-Brown-Abklatsch voller Offenbarungen darüber, was Jesus vor zweitausend Jahren mit Maria Magdalena trieb, erschütternd, weil miserabel. Da die amerikanische Autorin im Nachwort aber erklärt, dies alles sei ihr alles selbst enthüllt worden und sie habe die Form des Romans für ihre religiösen Visionen nur gewählt, um, Zitat, "die heilige Natur dieses Wissens und die Menschen zu beschützen, die es bewahren", muss ich hier mein literaturkritisches Instrumentarium einpacken und darf an die freundlichen Kollegen vom Heiligen Offizium oder von der Psychiatrie verweisen.

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8