«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2017*

    29.9.07

    Das Fenster


    hat´s ja mittlerweile auf das Titelbild der Zeit gebracht; (Alipii Artikel zum Artikel), und die Blogoezese hat sich geäußert, aber wenn man schonmal in Köln ist hier ein paar Bilder und Gedanken.



    1. Das Ganze ist angenehm unspektakulär; in einem halben Jahr wird es ein ganz normales Domfenster sein.
    2. Sitz man im Hauptschiff erkennt man, daß die Farben wirklich aus den Fenstern des Langhauses entnommen sind. Das penetrante Rosa zum Beispiel stammt aus den Martyrerdarstellungen (ist mithin also eher neogothisches Pastelpurpur!).
    3. Und dann die leicht hysterische Dame, die lauthals verkündete: "Entartet, entartet, da ist für mich garnichts entartet!" (Echt wahr! Mein Hinwies, daß man die Rede des Kardinals nachlesen könne, konterte sie fachmännischweibisch: "Ich hab kein Internet und überhaupt....")

    Labels:

    Eine Reise ins Mittelalter

    Wir waren in Köln und es war Domwallfahrt.

    Wie in der großen Zeit unserer Kirche betrat man den Dom durch´s Südportal und ging dann zum Dreikönigsschrein und unter ihm hindurch.
    Also sind die ersten drei Bilder (Schrein mit Myriaden von Kerzen und Bild von der Unterwandlung) die wichtigen; andererseits: wenn man schon mal scharfe Bilder hat, dann auch die:




    Labels: ,

    26.9.07

    Rocking Alephbeth

    Nach dem eher etwas biederen Hinweis aus vergangenen Tagen nun dies:

    Labels: ,

    Auch Fono lebt noch oder genauer
    Frank leben (pl.)

    Labels:

    25.9.07

    ipodgesangbuch gesangbuchipod Xanxbucheipodd????



    Leider noch nicht für´s "Gotteslob", aber vielleicht warten die auch auf die Neuausgabe.

    via

    p.s.: Evangelische können sich ja sowas draufladen.

    21.9.07

    Liturgierichter

    Im Rahmen des Trends zu einer korrekten Liturgiefeier schlug der Curt Jester Blog dieses neue liturgische Amt vor, vielleicht kan man ja auch einfach Zeremoniare umschulen.

    Achtung: Die leere Zeile ist selbsttätig auszufüllen!
    Kein Kreuz im Altarraum.

    Der Schiedsrichter hat liturgischen Tanz geahndet.

    Predigender Laie muß vom Ambo entfernt werden.

    Ungültige oder unvollständige Konsekration muß wiederholt werden.

    Hand! (Wird gegeben wenn der Zelebrant zum Friedensgrußhandschütteln den Altarraum verläßt).

    Der Predigt liegt eine fragwürdige Theologie zugrunde. Bei Entdeckung zieht der Schiedsrichter die Mundwinkel nach unten.

    Das "Was-muß-ich-da-hören" Signal weist auf den Gebrauch banaler oder süßlicher Musik (vorzugsweise aus den siebzigern) hin.

    Verhindert Auslassungen oder Veränderungen vorgeschriebener Texte.

    Der Zelebrant hat die Gemeinde während des Hochgebetes zum Stehen aufgefordert.

    Ungültige Purifikation oder auch: Falsche liturgische Farbe - sofortiger Wechsel angeordnet.
    ...............................................................

    Keine new-age-Elemente in die Liturgie einführen.

    Unerlaubte Abgabe priesterlicher Aufgaben.



    Stolafehler. Wird üblicherweise geahndet, wenn der Zelebrant die Stola über dem Gewand trägt oder Batiken zu erkennen sind.

    Illegitimer Kommunionempfang!

    Karnevalsmesse - Clown im Altarraum - rette sich, wer kann!

    Extensiver Gebrauch inklusiver Sprache.

    Labels: , ,

    Ach bloß so´n Scheiß!

    Was ich so in der letzten Zeit entdeckt habe.


    Beim einen Thomas, was sich der Musiker wünscht!

    Beim anderen Thomas das, was ich schon immer tun wollte.


    und dann noch ganz viel überflüssiges Wissen,
    wobei sich auf letzterem Blog noch diese herrliche Definition findet:
    This Blog ist mein Brain- Extender für Interessantes und Kurioses, Wichtiges und Wertloses - kurz, Dinge, die ich mag und wiederfinden möchte...
    Kann ja vielleicht, wenn in der Blogoezese mal wieder die Sinnfrage gestellt werden wird, hilfreich sein.

    Labels: ,

    20.9.07

    Der Kardinal und die Kunst

    Eigentlich wollte ich garnichts dazu schreiben, weil
    (1) fast die gesamte Blogoezese sich schon geäußert hat, und
    (2) ich nächste Woche sowieso nach Köln will um Domfenster und Kolumba zu besuchen.

    Und nun das große ABER:
    Dieser Plaßmann heißt nicht nur Thomas, sondern ist auch ansonsten genial!

    Unbedingt dessen Seite besuchen.

    Labels:

    19.9.07

    James Bond sacerdotalis

    Welcome back
    Er ist wieder da!

    Labels:

    15.9.07

    Liebe Antonia!


    Alles wichtige zu Deiner Namenspatronin findest Du hier!

    Kolumba eröffnet

    Das Kunstmuseum des Erzbistums Köln öffnet heute neu und am neuen Ort.

    Zur leider nicht nur mäßig informativen sondern auch optisch depressiven homepage geht´s hier. Auf der allerdings obiges lustiges Bild: Wir ziehen um!

    Kleine Ergänzungen am 17.9.:
    Die umstrittene Rede des Kardinals zur Eröffnung(pdf), für alle die nicht aus zweiter Hand lesen wollen.
    Bildergalerie auf der Seite des Erzbistums.

    Labels: ,

    14.9.07

    Kreuzerhöhung am Inn

    Labels: ,

    13.9.07



    Rosch hasch-Schana

    Schönes Neues!

    p.s.: Wie ich hier erfahre, ist heute auch der Tag der Bindung/"Opferung" Isaaks.
    p.s.s.: Wenn ich mich recht erinnere, ist heute auch der Weihetag der Grabeskirche/Anastasia zu Jerusalem.
    Zwei interessante Postscripta am Vigiltag der Erneuerung der Alten Messe!

    Labels: , ,

    12.9.07

    Endlich gefunden:

    Der Talmud im Netz

    und nach erstem Ansehen wohl vollständig!

    "klasse, klasse, klasse" *freu*

    Labels:

    11.9.07

    Eine wichtige Musikalische Neuigkeit

    und nun durch Scipios Vermittlung

    zwei!

    Und wär´s lieber schriftlich hat:

    IX. Tag der abendländischen Musik
    am Festtag der heiligen Ewald & Ewald

    zu Dinslaken am Mittwoch, den 3. Oktober 2007
    in Kirche und Pfarrheim St. Jakobus

    PROGRAMM

    9.30Hl. Messe mit gregorianischem Choral
    anschl.Andudeln vor der Kirche
    11.00Dr. Wilfried Haßelberg-Weyandt (Hamburg)
    Vortrag: Die Liturgie als schöne Kunst betrachtet
    12.30Sext
    12.45Mittagessen
    ab 13.30Präsentationen, Kinderprogramm etc.
    14.30Bettina Schack, M.A. (Musikwissenschaftlerin/Dinslaken)
    Vortrag: Lieder der Troubadours
    15.30Thomas Baumann u.a.
    Workshop: Mittelalterliches Singen für Anfänger
    18.00Vesper

    Weitere Infos gerne bei mir!

    Labels: , , ,

    7.9.07

    Das Fernsehen und der Glauben!

    Seltsame Fernseheindrücke gestern:

    Erst Matthias Matussek auf Reisen zum Glauben in Deutschland, zwischen Hamburg und Altötting, zwischen Hamborn und Berlin.

    Dann Sandro Magister, der im ORF anläßlich des Papstbesuches verkündete, daß Benedikt Österreich auf seine Nachbarländer weisen wolle: Das Zentrum des Glaubens und Bayern/Deutschland, wo es gerade ein dynamisches Neuerwachen des Glaubens gäbe.

    Gut zu hören, jedoch: Rom ist das Zentrum der Weltkirche, aber ist Italien der Hort des Glaubens? Und stimmt das wirklich mit Deutschland? Andererseits: Manches sieht man gerade aus der Ferne besser!

    Fragen über Fragen, auch Zweifel, doch sperans exspero!

    6.9.07

    Für alle, die wie ich nicht Auto fahren und die eigentlich gerne in der Bahn unterwegs sind, die dann (der Satz entgleist gerade) sich über die aktuelle Politik von Herrn Mehdorn ärgern, aber dann (jetzt ist bald gut mit der Hypotaxe!) doch noch ein Rest Humor haben gibt´s "Bahnopoly - Sie verlieren immer", und zwar
    hier.

    Vgl. auch.

    5.9.07


    Wenn ich schon in Agen war, will ich Euch doch eine Führung durch die Kathedrale nicht vorenthalten. Da tobt die Neugothik und dann noch 45 Register Grand Orgue, plus 15 in der Chororgel; und das in der verhältnismäßig kleinen Kathedrale.
    Is´ schon schön katholisch zu sein.

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8