«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2017*

    28.4.08

    Ortelius fragte so en passant, wie man Rheinischen Sauerbraten mache?

    Ganz gut ist eigentlich das Rezept hier.

    Aber zwei Ergänzungen:

    1.Es muß Pferd sein nicht Rind!

    2. Pumpernickel ist eine Provokation - "das nimmt der Westfale als Schuheinlage"( Konrad Beikircher), stattdessen: getrockneter Honigkuchen (zur not Lebkuchen) und Rübenkraut.

    Rübenkraut ist die rheinische Bezeichnung für eingedickten, ungereinigten (also schwarzen) Rübensirup (nederlands: stroop), den der Niederrheiner auch gerne auf Mettwurst- oder Speckpfannkuchen ißt!

    Die Weicheier von der Firma haben übrigens die Bezeichnung geändert, wohl um die internationalen Absatzchancenzu steigern:Als nächstes jetzt gleich: Zuckerrübendicksaft????

    Labels:

    Und was macht der Dilettant am Wochenwechsel?

    Zum Beispiel in´s Konzert

    Es spielte das Duo Bozza (vor beinahe 20 Leuten - ja meine Stadt ist kultiviert!) italienische Musik des 19. Jhdt für Gitarre und Querflöte.

    Und da kein´s der aktuellen Preesephotos der sehens- und hörenswerten Homepage mir gefällt, hier ein altes:
    Wenn die mal bei Euch in der Nähe sind, geht hin!

    (Pressebericht)

    Labels:

    22.4.08

    Is' ja immer noch Pässach
    (zumindest Moed Qatan) also nehmt das:


    p.s.: Wann das Schaf diesmal hätte rauchen können (so mit Pässach und Schabbat), will ich garnicht klären müssen!

    Labels: ,

    21.4.08

    Geschenke für den Papst

    Am letzten Freitag erhielt der Papst in New York am Rande eines Interreligiösen Treffens Geschenke von Vertretern verschiedener Religionen. Im Anschluß an Pressedarstellungen hier zwei Anmerkungen.

    Der Siebenarmige Leuchter

    Der Papst erhielt einen achtarmigen Leuchter. Acht? Ja, acht! Natürlich ist der siebenarmige Leuchter ein Symbol des Judentums, eine Verwendung im Kult gibt´s aber nicht. Im Judentum wird (neben dem Paar Sabbathkerzen) eben nur der achtarmige Leuchter kultisch verwandt und zwar an Hanukka (weswegen er Hanukkia heißt; Menora heißt einfach Leuchter) . Was dann durch die Presse ging (a la: acht statt sieben wegen des Holokaust u.ä.) ist Tinnef.

    Der Koran auf links

    Mir fiel am Fernseher auf, daß das Mädchen den Koran falschrum überreichte, also wie ein Buch, das von links nach rechts geschrieben ist und Benedikt es auch so aufschlug. Nun muß ein Papst kein arabisch können, aber eine Moslemorganisation sollte wissen, wierum man den Koran liest.

    Labels: ,

    19.4.08

    Ach ja, by the way:

    ma nischtana hal-lajla haz-zäh mi kol hal-lelot?

    p.s.: Ich hätte es ja auch lieber schöner in hebräischen Buchstaben geschrieben - sed dilettantus sum ac in dilettantia manebo!

    Labels:

    Auf geht´s ins vierte Jahr!

    16.4.08

    tanti auguri


    o.k. Es ist die Torte von letztem Jahr und einem Papst gratuliert man eigentlich zum Namenstag, aber trotzdem:

    ad multos annos Sancte Pater!

    9.4.08

    Einfach mal ein schönes Bild einer Erwachsenentaufe in der Osternacht!
    (Und wenn´s Schismatiker sind - Sakramente sind trotzdem gültig)

    Labels: ,

    Die Gesundheitsreligion fordert Menschenopfer!

    Manfred Lütz in Welt-online

    7.4.08

    Und noch ein paar Bilder aus Frankfurt:Für die Höhenängstler:
    Das Grab/Epitaph von Job Ludolf an der Katharinenkirche - Ein Weihrauchkörnchen für den Begründer der deutschen Äthiopistik!
    Ich benutze heute noch den Nachfolger dieses Rödelheimer Siddurs - Und ist die Schreibung von Rödelheim mit hebr. Buchstaben nicht allerliebst?

    Und was gab´s noch?
    Das da:

    Und rosa Retsina - der erste in meinem Leben!
    Andererseits: Als ich in Sachsenhausen lebte (Mitte der 80er), da öffneten die Äpfelweinkneipen von 11 bis 11 (aber eben auch nicht später), mittlerweile bekommt man wohl nach 23.00 Uhr sicher noch eine Caipirinha, aber die gewachsene Apfelweinkultur scheint den Bach runter zu gehen - wie mir auch Wirte und Personal erzählten.
    Schade!

    Labels: , ,

    4.4.08

    Echt-Ohr - Kein Umtausch!????????

    3.4.08

    Romantisches Frankfurt - Abenteuer Rhein Main

    Gut dann fangen wir mal an. Wie Scipio berichtete, war die Familie Dilettant auf Romantikurlaub in Frankfurt - so richtig schön mit Hotel im Bahnhofsviertel und allem. Und wenn uns nicht ab letzten Samstag alle die Grippe erwischt hätte (zwar alle heftig, aber doch mit unterschiedlicher Termin- und Schwerpunktsetzung), hätten wir auch schon losgelegt (mit berichten).
    Doch nun zuerst das Persönliche. Das Maxistrant, Der Dilettant Eures Vertrauens, de Fressack und Scipio am letzten Donnerstag im Goldenen Engel/Bergen.
    Und wie das so ist: krieg´ mal 4 Leute auf´s Photo!


    Entweder hindert die Bescheidenheit am direkten Kamerablick:

    ...oder einer verwechselt Trinken mit gucken:
    Und sind dann auch bloß drei gut drauf (jetzt auf dem Photo) , sind wenigstens die Augen rot!
    Es geht dann die Tage weiter mit neuem Label,

    und allen die am 19.4. beim Louie sind und ihm selber viel Spaß!

    Nachtrag:
    Und wie ich am Sonntag dem Fernsehen entnahm, in Orviedo/Spanien ist man Tapas und trinkt dazu Apfelwein!

    Labels: ,

    1.4.08

    Scipio verlinkt die "älteste amerikanische Musik".

    Dazu dann doch: Selbst wenn man die Ureinwohner ausläßt und den Süden auch, dann gibt´s selbst in Nordamerika älteres, z.B. das.

    Spannend zum Prinzip der Musik, vgl dies:

    Labels:

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8