«Internet è come un immenso magazzino (di informazioni), ma non può costituire di per sé la "memoria"» (Umberto Eco) --- «Ecco, aiuto io!» (Dilettantus Didymus)

Thomas sein Abendland

Was so wichtig ist zwischen Vatikan und Niederrhein

  • Alle Rechtschreibefehler sind beabsichtigt und tragen zur allgemeinen Erheiterung der Leserschaft bei!
  • C+M+B*2017*

    30.4.15

    Heraus zum Ersten Mai!!!!


    Ich dirigiere auf dem Marktplatz eines kleinen aber alten Dorfes in der Nähe anläßlich des Jubiläums des dortigen Bauernmarktes.

    Der SPD-Bürgermeister der Stadt, zu der das Dorf gehört, freut sich und erwähnt dann was alles - in kritischen Zeiten - zu einem Dorf gehört: "Bäckerei, Supermarkt, Marktplatz, Bankautomat usw."

    Ich erganze mal auf gut Glück: "Kirche" - Keine besonders kreative Idee an sich, eine solches Gebäude (übrigens eine karolingische Gründung) befindet sich am Dorfplatz.

    Ein bekennender Sozialdemokrat (auch dies heutzutage nicht wenig) nimmt mich beiseite: "Weißt Du, für uns SPDler ist eine Kirche halt traditionell nicht so wichtig!"

    Das ist mir bekannt - neu ist mir - zumindest theoretisch, in praxi habe ich es immer gewußt - Die Banken sind dem Sozen wichtiger als die Kirchen!

    Heraus zum Ersten Mai!

    Labels: , ,

    25.4.15

    Mystik Jetzt


    Da geh ich nachts durch meine Heimatstadt.

    Jetzt nicht so richtig nachts , sondern eher kurz nach Zehnuhr.

    Ich erreiche - mitten in der Stadt - einen Parkplatz "an der Klosterstraße" und auf einmal ist: Ruhe/Nichts /Stille.....

    Keine Störung  - mit Händen zu greifende (fast schon aggressive) Heiligkeit....

    Und dann fange ich steinzeitlicher Musiker an zu begreifen:

    Jahrhunderte haben fromme Frauen hier Psalmen gebetet; und nachdem das Beginenkloster aufgehoben wurde, kam ins Haus die Synagoge - und fromme Juden haben Psalmen gebetet.

    Und dann stehe ich - Nichtfrau und Nichtjude - mitten in der Nacht auf einem Parkplatz und möchte mir die Socken ausziehen, weil ich merke "dies ist heiliger Boden" - Das Gebet der Alten ist in die Steine eingesickert und der Stein atmet jetzt aus und ich darf dies erleben.

    Aber da ich in der Nachlichtmeßzeit üblicherweise keine Socken trage, kann ich mir den Aktionismus sparen. Ich stehe, ich schweige, ich höre die Mütter und die Stiefväter-  und ich glaube und frohlocke: Heilige Erde - Niederrhein!

    Labels: , ,

    21.4.15

    And the winner is


    Nun denn:

    Des Rätsels Lösung hätte zwar eigentlich sein sollen:

    "Hallo Koala - O, Du Nachbar der Stellvertreter-Diözese!"

    Aber nachdem ein Exilrheinländer die falsche Fährte gelegt hat, nehme ich auch die daraufhin gegebene Antwort dankend an.

    Die Preisübergabe (Ein Buch oder eine CD von mir) kann - so die Gewinnerin in der Zwischenzeit nicht umgezogen ist - am Freitag oder Sonntag nach Fronleichnam in Würzburg geschehen.
    Im Rahmen der pont neuf Frankentournee ("bocksgebeutelt 2.1.")

    Bitte kurz melden!

    Labels: , , ,

    Mystisches Thekenzitat


    Ich bin früher immer so gerne spazieren gegangen -
    aber ich krieg die Arme hinter dem Rücken nich´ mehr zusammen!

    Labels: , ,

    20.4.15

    Vor 10 Jahren - Pressetitelseiten








    Alle noch vorhanden - *angeb!*




    Labels:

    19.4.15

    Und ein Bier vor dem Mittagsmahle








    Labels: ,

    Mit Dezenten Kleinmedien zur Messe








    Labels: ,

    By th way....


    18.4.15

    Osterlächerliches Preisrätsel


    Da wir ja im julianischen Kalender noch in der Osteroktav sind, muß das jetzt sein:

    Wenn ich den Grizzly in unmittelbarer Nähes eines Personalpronomenbezirkes anrede, wo bin ich dann?

    Ich sag mal: Eine Woche Zeit für die Lösung!

     --------------------------------------------------------------------------------
    update 22.4. mit so was wie der Lösung

    Labels: , ,

    17.4.15

    Aus der Wirtschaft


    Wenn wir unser Geld an Dritte Welt Länder schicken und es dann von dort an die Weltbank* geht, dann hat unser Geld zwischendurch mal die Sonne gesehen.

    Was ist jetzt daran so schlimm, wenn wir unser Geld nach Griechenland schicken und es dann von dort an die Weltbank geht, denn dann hat unser Geld zwischendurch mal die Sonne gesehen.

    Jetzt könnte man sein Geld natürlich direkt an die  Weltbank senden, aber dann käme unser armes Geld ja nie an die Sonne!


    ------------------------------------------------------------------------------
    *"Weltbank" klingt einfach schöner als WHO, Internationaler Finanzmarkt, TTIP o.ä.

    Labels:

    13.4.15

    Die Zukunft der Kirche


    oder vielleicht die Kirche der Zukunft,
    oder vielleicht so ähnlich, aus Sicht eines ungenannten Chorherren
    (Ist ja schließlich ein aktuelles Thema)



    In Lüttich erworben

    Labels: , ,

    Sanafit - Neues aus der christlichen Hausapotheke


    Aber diese Rechtschreibung.....




    Labels: ,

    Die Neue Papst-Ap(p)


    Wie man in den Sozialen Medien immer auf dem aktuellen Stand des Stuhles Petri ist, zeigt eine Kirche in Lüttich





    Labels: , ,

    Ein Kunstprojekt in Lüttich


    Art à Liège - kunst in Luik

    Leider noch ohne homepage .... ich soll aber benachrichtigt werden








    Labels:

    7.4.15

    Ostergeschenk


    Silberhochzeitserinnerungsei






    Labels: , ,

    5.4.15

    Hasenküster



    Und wenn die Glocken aus Rom zurückgekommen sind, wer läutet sie dann in der Osternacht?

    Richtig:





    (HT)

    2.4.15

    Nachtanbetung


    Zu meiner Freude an der Sakramentalen  Anbetung hab´ ich mich schon geäußert - kurz gesagt: Das gute daran ist, da quatscht mir keiner rein! (Lang und kabarettisitisch hier)

    Ich bin um 1.00 Uhr dran und der Pastor sagte, ich solle dann an die Schwarzen übergeben. Schwarze Gestalten?
     in dunkler Kleidung?
    Die nachts in einsamen Kirchen ihre Riten feiern?

    Na ganz so hat er´s nicht gesagt sondern: "Übergeben sie dann an die afrikanischen Schwestern." Puh - Glück gehabt!

    Und dann ist da natürlich noch die Frage. Welche Krawattenfarbe trägt man dazu? Gründonnerstag zur Messe natürlich weiß/gold. Aber "Die Anbetung nach Mitternacht sei ohne Feierlichkeit" so höre ich den Schott sagen, Also: blutrot bis schwarz? Sakramentales schwarz?  Ich weiß es noch nicht. Mal sehen wie ich mich entscheide.

    Frohes Triduum zusammen!

    Labels: , ,

    IBSN: Internet Blog Serial Number 3-111-11000-8